Alle Artikel mit dem Schlagwort: lifestyle

My Life, my style

Noch nie war die Mode so transparent wie heute, Social Media Kanäle machen es uns möglich, wo wir uns gerade auch befinden, sämtliche neue Kollektionen von den großen Runway Shows dieser Welt, direkt auf unserem Smartphone zu sehen. Die digitale Revolution verändert unser Leben so sehr, dass uns manchmal ganz schön schwindelig davon werden kann. Wir werden jeden Tag von Einflüssen und neuen Inspirationen begleitet und dies gibt uns die Möglichkeit uns jeden Tag aufs Neue zu erfinden. Heute hat man die Chance leichter heraus zu finden was man mag oder nicht mag, plötzlich entwickelt man einen eignen Geschmack. In der Mode war bisher nie soviel erlaubt wie jetzt, wir greifen zu Vintage Stücken und mixen Sie mit neuen Errungenschaften. Es ist unser eigener Stil, der uns entscheiden lässt, ob wir mutig sind oder zurück haltend sein wollen. Ich liebe es auf Instagram nach Neuheiten im Bereich Fashion zu schauen und entwickle dabei meinen ganz eigene Art der Darstellung. Ich wünsche euch einen tollen Donnerstag! Hose: Zara (ähnlich hier) Bluse: Zara (ähnlich hier) Tasche: Mansur …

Jacks Beauty Department im Bikini Berlin

Wenn es ums Schminken geht bin ich wirklich ungeschickt und untalentiert und im Alltag trage ich meistens gar kein Make-up mit ein bisschen Mascara. Deswegen bin ich immer ganz vorne mit dabei, wenn ich mal die Möglichkeit bekomme mich schminken zu lassen, viele mögen es nicht, wenn jemand anderes im Gesicht Hand anlegt, ich bin gerade zu begeistert davon, endlich mal jemanden zu haben, der mich professionell zurecht macht. Ich habe mich riesig gefreut, als ich erfahren habe, dass uns Jacks Beauty Department zur Fashion Week in Berlin uns zur Seite steht und uns für die Wahnsinns-Woche schminkt.  Also bin ich gleich am Dienstag um 10.00 Uhr in den wunderschönen Store von Jacks Beauty Department im Bikini Berlin herein gewackelt und habe mich beraten lassen. Ich bin seit Beginn der Marke ein sehr großer Fan und auch die Pinsel haben es mir total angetan. Für meinen Fashion Week Look habe ich mich für ein Styling mit goldenem Lidschatten und einem Bronzer entschieden. 

Marrakesch der wunderschöne Orient

Ja so langsam klappt die Beeinflussung über Instagram auch bei mir, ich möchte nur noch nach Marrakesch, durch die Souks laufen, die vielen Farben, Menschen und Gassen sehen. Das Paradies Marrakesch schafft es zur Zeit mit seiner orientalischen Opulenz und seiner westlichen Moderne uns vollkommen zu faszinieren. Wir fühlen uns wie in ein Märchen versetzt und genau diese Kombinationen machen die Stadt zu einem wunderschönen Kurz-Trip-Ziel. Deshalb habe ich euch heute ein paar Sachen zusammen gestellt, die dieses Fernweh etwas lindern werden. Wunderschöne bestickte Maxikleider, tolle Ethno Jacke und feiner Gold-Schmuck bringen uns dieses Urlaubsgefühl ein bisschen nach Hause. Aber auch der Garten und die Wohnung werden mit einem orientalischen Touch versehen und bringen uns diese Lebendigkeit der Stadt Marrakesch in unsere eigenen vier Wände. Goldene Stehtische, Beni Ourani Teppiche und schöne Sitzkissen lassen uns Träumen und uns einfach nur Wohlfühlen. Euch einen schönen Sonntag! Folgt modelovers auf Facebook, Instragram und Bloglovin

Die schönsten Sommer-Accessoires für den Balkon

Nicht nur unsere Kleiderschränke werden gerade auf den Sommer vorbereitet, auch die Terrasse und der Balkon werden fit für die kommende Saison gemacht. Die Tage werden länger, die Luft wärmer und überall liegt einem der leckere Grillgeruch in der Nase. Wir wollen nur noch raus auf den Balkon, Freunde treffen, grillen und Musik bis spät in die Nacht hören. Der Balkon ist jetzt unser neuer Wohlfühlort und wir verbringen dort meistens den ganzen Tag. Viel Spaß mit meinen schönsten Sommer-Accessoires für den Balkon!

Stille Schönheit im Frühling

Viele kennen Sie nur als die Party Insel, dabei hat Mallorca noch so viel mehr zu bieten. Von März bis Juni präsentiert sich Mallorca als stille Schönheit im Frühling und bietet Naturliebhabern und Individualisten eine unglaubliche Idylle. Um diese Jahreszeit gibt es auf der Insel kaum Touristen, die bekannten Strände sind wunderbar leer und man sieht nur weißen Sand mit türkisfarbenem Wasser. Für mich genau die richtige Zeit um meinem Ritual nach zu gehen, jedes Jahr an meinem Geburtstag einfach mal kurz abzuhauen. Wir entschieden uns dieses Jahr für das Fincahotel Binibona Parc Natural. Das Hotel befindet sich oberhalb am Felsen in dem 20-Seelen-Dörfchen Binibona. Die Lage, Natur, die Stille und vorallem der tolle Service machen das Hotel Binibona Natural Parc zu einer einzigartigen Oase der Entspannung. Dieses Jahr erlebten wir ein richtig heißes Mallorca, wir hatten 30 Grad mit wolkenlosem Himmel und in der Mittagssonne haben wir es nur im Schatten ausgehalten.

Giveaway modelovers x Fujifilm

Gestern bin ich 25 Jahre alt geworden, wenn ich so zurück denke, fallen mir die lustigsten Sachen ein, ohne die ich damals nicht leben konnte. Ich denke an Kassetten, Brauseufos, Polly Pocket, Disney Filme, an Trolleys mit den wilden Haaren, Tamagotchi und natürlich den guten alten Game Boy. Auch in der Mode waren wir wild unterwegs, ich hatte damals sogar ein paar hohe Buffalo Schuhe in weiss und trug eine rosa farbene G-Shock Uhr und eine Latzhose dazu, ich wollte sie damals unbedingt haben und habe mich so cool damit gefühlt. Was habt ihr für Kindheitserinnerungen? Aber das Beste waren doch damals wirklich Sofortbild Kameras, so entstehen wirklich die schönsten Fotos, sie sind spontan, witzig und man hat sie sofort in der Hand. Der Trend ist wieder da und die Sofortbildkameras sehe ich zur Zeit auf vielen Partys. Um noch ein bisschen mit euch in den alten Zeiten zu schwelgen, habe ich heute eine tolle Überraschung für euch, ich verlose eine instax WIDE 300 Kamera mit vier Einlegefilmen (40 Bildern). Wie ihr diese tolle instax WIDE …

Hyatt Regency Köln

Nach einem kurzen Trip nach Köln zu Lets Dance bin ich gerade dabei meine Koffer für Mallorca zu packen und damit ich euch gleich von unserem wunderschöne Hotel das Hyatt Regency Köln vorschwärmen kann, habe ich mich sofort an den Post gesetzt. Ich beobachte immer gerne in einem Hotel indem ich das erste Mal bin die Atmosphäre, wie wirkt das Hotel auf mich? Fühle ich mich wohl und ganz wichtig für mich, funktioniert alles reibungslos? Besser hätte es im Hyatt Regency Köln nicht sein können, sobald ich den Aufzug zur Rezeption hoch fuhr, wurde ich schon sehr nett begrüßt und der Bus von Bayern München kam gerade an. Auf unserem Zimmer angekommen, wartete auf uns ein großer Teller mit Obst und ein Flasche Champagner.

Ombre Cheesecake

Ich liebe ausgefallene Kuchen, sind ein toller Eye Catcher und passen wirklich zu jeder Gelegenheit. Aber ich bin ehrlich, wenn es ums Kuchen backen geht, habe ich leider einfach keine Geduld, ich werde schnell nervös und wenn sich dann schon der kleinste Fehler einschleicht, entwickelt sich die ganze Arbeit zu einer kleinen Katastrophe und ich möchte nur noch aufgeben. Dadurch bewundere ich Menschen, die sich mit dem Thema Backen befassen, Mottos entwerfen und ohne Probleme Kuchenkunstwerke kreieren. Auf Facebook bin ich auf MainCake Würzburg aufmerksam geworden. Marcus & Christian entwerfen in ihrer Backstube die wohl schönsten und leckersten Kuchen die ich je gesehen habe, dabei werden keine künstlichen Zusätze, Aroma- oder Hilfsstoffe verwendet. Spezalisiert sind die beiden auf Cheesecakes und die gibt es in den unterschiedlichen Formen und Farben. Eine vegane Cheesecake-Kreation wird es hier auch bald geben. Als ich meine Bestellung aufgab, musste ich eigentlich nicht so richtig was ich wollte, er sollte stylisch mit einem gewissen Wow-Faktor sein. Die beiden setzen dies perfekt um, einen Ombre Cheesecake hatte ich selbt vorher noch nie …

Hotel Gabriel Paris

Bevor der Alltag für mich wieder voll ins Rollen kommt, hatte ich letzte Woche die Gelegenheit gehabt meine Akkus mal wieder aufzufüllen. Die fünf Tage in Paris waren einfach herrlich, wir haben uns viel angesehen, tolle Geschäfte abgeklappert und jeden Abend wunderbar gegessen. Für Paris habe ich nach einem kleinen Hotel Ausschau gehalten, es sollte in der Nähe vom Louvre liegen, sodass wir jeden Morgen die Möglichkeit hatten, in die Innenstadt direkt reinzulaufen. Durch die Rue de Turbigo sind wir ca. 15 Minuten zur Rue de Saint Honoré gelaufen, dort gibt es ziemlich alles was man sich vorstellen kann, kleine Cafés, viele namenhafte Designer und atemberaubende Sehenswürdigkeiten. 

Pariser Chic

Die Pariser sind wirklich modebewusst, hier ist das ganze Outfit perfekt abgestimmt und es sieht immer sehr edel aus! Der komplette Look wird hauptsächlich in schwarz getragen, ein schwarzer Hut, ein Rock mit einer schwarzen Strumpfhose, ein großer Schal und dazu einen schwarzen Mantel mit weissen Sneakern oder Stiefeln. An dem Mantel und den Accessoires wird nie gespart. Die Pariser tragen hauptsächlich französische Designer wie Chloé, Louis Vuitton oder Celine. Ich habe so viele wunderschöne Looks gesehen und mich sofort in diesen französischen Flair verliebt. Ich freue mich euch noch so viele Bilder, Tipps und natürlich meinen Look vom letzten Abend zu zeigen. Jetzt geht es erst mal zum Karfreitagsessen zu meiner Oma.